Tag 22, antreten zur Strafrunde!

13 Apr

In einem früheren Eintrag schrieb ich schon von meinem schwachen Moment an Ostern. Zwei Bissen Osterbrot, ein Bissen Käse. Dafür muss ich jetzt drei Tage verlängern, eigentlich hätte ich heute, wäre alles normal gelaufen, das hCG absetzen können. War es das wert? Definitiv nicht. Weiterlesen

Tag 21 – Baustelle ohne Leberkässemmel und weniger Hunger

12 Apr

Es ist ein Ende in Sicht –  zumindest das Ende von „kein Käse, keine Fette“. Vielleicht bin ich deswegen so entspannt. Es kann natürlich auch daran liegen, dass mir alles wehtut, und ich deswegen gut daran tue, nicht angespannt zu sein. Weiterlesen

Tag 16, bessere Laune und Motivation

7 Apr

Angekommen bei Tag 16 ist meine Laune wieder besser. Meine Mutter verwöhnt mich essensmäßig, wo sie kann, und auch Essen gehen gestern war ohne größere Probleme möglich. Ein mageres Stück Braten ohne Soße und das beste Salatbuffet der Oberpfalz machten es möglich. Ach, wie gut, dass ich Salate mag… Weiterlesen

Tag 14 der hCG-Diät, oder: Machst du das nochmal, mach ich aus deinen Ohren Wäschetrockner

5 Apr

Ich bin bei Tag 14 angekommen und habe noch mindestens 9 Tage „mager essen“, wie es so nett in der Zusammenfassung ausgedrückt wird, vor mir. Irgendwie ist gerade ein Tiefpunkt erreicht, und ich warte darauf, dass es bergauf geht, stattdessen vergeht mir die Lust aufs Essen komplett. Weiterlesen

food shame, Fitnessstudio, Ernährungsberatung, hCG-Diät – ein Selbstversuch

27 Mrz

Tag 5 der Diätphase. Nachdem ich über die Jahre hinweg mehr Speck angesetzt habe, als mir lieb war – nach Sportverletzung, Krankheit, Sportverletzung, Krankheit – gehe ich seit Januar wieder regelmäßig ins Fitnessstudio. Erster Erfolg dank Schlingenkurs und einem Trainer, der mit mir viel für die Schulter gemacht hat: Entzündung der langen Bizepssehne ausgeheilt, keine Beschwerden, Rotatorenmanschette kräftig. Das liest man doch gerne. Weiterlesen

Religiös ist das neue schwul – oder: Wer bin ich, über sie zu urteilen?

7 Nov

Dieser Beitrag brennt mir schon seit einiger Zeit auf den Tasten. Man findet auf facebook Gruppen wie „Religioten&Co.“ Der Name impliziert, dass religiöse Menschen Idioten seien. Von den Kreuzzügen über die Inquisition und den Humanismus zum Kreuzzug der Moderne – wie konnte es dazu kommen? Weiterlesen

Things to Do and to Screw in Germany

14 Sep

Since I haven’t published anything in a while, shame on me. Carleton’s fall term will start soon and this means that some of my former students are going to BERLIN for one whole term. Of course, this is also a general Germany-guide for anyone interested, but I thought I might give my little Carls some advice on living in Germany… Weiterlesen